Dipl.-Ing. Mark Opitz, Referent an der mtec-akademie

 

Dipl.-Ing. Mark Opitz

Dipl.-Ing. Mark Opitz ist seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik des DLR Braunschweig. Während seines Studiums der Leichtbau- und Kunststofftechnik an der TU Dresden sammelte er erste praktische Erfahrungen in der Fertigung von Faserverbundstrukturen für Motorsport-Fahrzeuge bei der Firma Prodrive Ltd. (UK). Während seiner Diplomarbeitszeit untersuchte er die Schwindung von Reaktionsharzsystemen. Seit 2009 arbeitet er in der Abteilung Faserverbundtechnologie des DLR an neuen Prozesstechnologien für die automatisierte Fertigung von Faserverbundbauteilen im RTM-Prozess.