18.05.2018
Pressemitteilungen

Fit für den Datenschutz - TÜV-zertifizierte Fortbildung der mtec-akademie

Göttingen, 18.05.2018. Um das Thema Datenschutz kommen Unternehmen seit der Einführung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) nicht mehr herum, in Kürze endet die bereits Umsetzungsfrist für die Verordnung. Doch noch immer herrscht in vielen Betrieben Unsicherheit darüber, was konkret zu tun ist. Mit einer zertifizierten Fortbildung zur beziehungsweise zum "IT-Security Beauftragten" (TÜV) schafft die Management & Technologie Akademie (mtec-akademie) hier Abhilfe. Sie findet vom 18. bis zum 21. Juni in Göttingen statt.


Die Ausbildung richtet sich an IT-Leiter und -Berater, aktuelle oder zukünftige IT-Sicherheitsverantwortliche und Geschäftsführer ebenso wie an Mitarbeiter, die viele personenbezogene Daten verarbeiten oder in Revision und Risikomanagement tätig sind.

 

Am ersten der vier Seminartage befassen sich die Teilnehmer unter anderem mit der Organisation der IT-Security, Kommunikations- und Berichtswegen, physikalischer und infrastruktureller Sicherheit sowie Archivierungen. Es folgen Ausbildungsinhalte wie Access Management, Authentisierung, Zugriffskontrollmechanismen,  Revisionssicherheit und das Management von IT-Bedrohungen. Der dritte und vierte Lehrgangstag thematisiert unter anderem Risikoanalysen, die Etablierung einer Sicherheitsorganisation und das Notfallmanagement.

 

Zertifikat nach ISO- und BSI-Standards

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Abschlussprüfung erhalten die besucher das PersCert "IT-Security-Beauftragter (TÜV)" gemäß den Standards nach ISO/IEC 27001 und des IT-Grundschutzes nach BSI. Die Prüfung wird durch den TÜV Rheinland abgenommen.

 

Das Seminar führt die mtec-akademie in den Räumen der PFH Private Hochschule Göttingen, Weender Landstr. 3-7, in Göttingen durch. Detaillierte Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.mtec-akademie.de/BU115 oder telefonisch unter 0551/82000-142.