Zertifikatsprogramm: Personalentwicklung

Zertifikatsprogramm: Personalentwicklung
Derzeit nicht buchbar.
Neue Seminare und Termine für 2021
kommen Mitte Oktober 2020.


Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!
1.210,00 € *

zzgl. MwSt.

Termin, Ort:

  • PR110
Zertifikatsprogramm: Personalentwicklung

Seriös betriebene Personalentwicklung beschäftigt sich nicht nur mit dem Hier und Jetzt, sondern entwickelt Perspektiven und setzt Signale. Eine zukunftsorientierte Personalarbeit erfordert ein ständiges Reflektieren sowie offene Augen und Ohren, um die Bedürfnisse der eigenen Mitarbeiter zu evaluieren und den Anschluss an die Bewerbermärkte nicht zu verlieren. Strukturierte Perspektiven für eine individuelle Karrierelaufbahn aufzuzeigen, ist ebenso notwendig, wie die Mitarbeiter entsprechend ihrer Kompetenzen einzusetzen und zu fördern. Die Weitergabe von Know-how erfahrener Mitarbeiter auf die jüngeren, nachrückenden Generationen spielt hierbei ebenfalls eine wichtige Rolle, da wertvolles Erfahrungswissen die Fähigkeiten von Talenten sinnvoll ergänzen kann. Der Prozess der Wissensweitergabe ist dabei eine neuralgische Schnittstelle, die von persönlichen Befindlichkeiten beeinflusst werden kann, so dass hier besondere Sensibilität gefordert ist.

Informationen kompakt

Klausurdauer: 30 Min.
Veranstaltungsorte: Ratingen
Art der Veranstaltung: Zertifikatsprogramm
Buchungscode: PR110
Dauer: 3 Tage
Abschluss: Zertifikat „Personalentwicklung“ der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen, Voraussetzung: Teilnahme an allen Seminartagen und erfolgreiches Bestehen des schriftlichen Abschlusstests bei „Kompetenzmanagement“
Seminarleiter/Trainer: Dipl.-Betriebsw. (FH) Claudia Schnetzke, Dr. Anne-Rose Haarmann
Das Zertifikatsprogramm befähigt Sie, konkrete Personalmaßnahmen für die zukünftigen...

Das Zertifikatsprogramm befähigt Sie,

  • konkrete Personalmaßnahmen für die zukünftigen Mitarbeitergenerationen umzusetzen ein strukturiertes und wirkungsvolles Konzept zur individuellen Förderung der eigenen Nachwuchskräfte aufzubauen und zu implementieren
  • Fach- und Führungskräftekompetenzen in Ihrem Unternehmen systematisch zu erheben sowie eine sich daran anknüpfende individuelle Förderungsplanung zu entwickeln und umzusetzen
  • praxisrelevante Methoden und Instrumente zur reibungsarmen Know-how-Weitergabe einzusetzen und so eine Kontinuität zu gewährleisten
Das Zertifikatsprogramm umfasst 3 Seminare mit einer Gesamtdauer von 3 Tagen. Sie können die...

Das Zertifikatsprogramm umfasst 3 Seminare mit einer Gesamtdauer von 3 Tagen. Sie können die Seminare einzeln oder zu einem günstigen Paketpreis buchen. Mit Bestehen des schriftlichen Tests erwerben Sie das Zertifikat „Personalentwicklung“. Sie können das Zertifikatsprogramm innerhalb eines Zeitraumes von 2 Jahren abschließen. Das Zertifikatsprogramm Personalentwicklung besteht aus folgenden Seminaren:

Kompetenzmanagement

Was kann ein Kompetenzmanagement leisten?

  • Begriffliche Abgrenzung
  • Einordnung in den Unternehmenskontext (Strategie, Vision und Ziel)
  • Systematisierung der Kompetenzanforderungen

Phasen der Kompetenzentwicklung: Von der Bedarfsermittlung bis zum Kompetenzcontrolling

Praxisanwendung: Kompetenzbasierte Führungskräfteentwicklung

  • Anforderungsanalyse
    • Führungskräftekompetenzen ableiten und definieren
    • Wesentliche Kernkompetenzen und Teilkompetenzen sowie Verhaltensanker erarbeiten
  • Qualifikations- und Kompetenzanalyse: Möglichkeiten der Kompetenzmessung / Kompetenzmessverfahren
    • Methoden und Instrumente der Kompetenzanalyse
    • Soll-Ist-Vergleiche: Kompetenzentwicklungsbedarf ableiten
  • Implementierung: Planung und Durchführung von Kompetenzentwicklungsmaßnahmen
    • Maßnahmen aus dem Bedarf ableiten und Instrumente des beruflichen Kompetenztrainings auswählen
    • Individuelle und kollektive Lern- und Arbeitsprozesse
  • Erfolgskontrolle und Evaluation: Aspekte des Bildungscontrollings – Return on Investment

Talentmanagement

Talent Management: Alter Wein in neuen Schläuchen?

Von der Unternehmensstrategie zur Talent Management-Strategie

  • Bedeutung und Zielsetzung
  • Bausteine für eine systematische Umsetzung
  • Möglichkeiten systematischer Unterstützung

Eignungsdiagnostik und Auswahlentscheidungen

  • Talente identifizieren
  • Kompetenzprofile einsetzen
  • Potenzialbewertung vs. Assessment/Development Center

Talente gewinnen, entwickeln und binden

  • Personalbeschaffung im Zeitalter der Digitalisierung
  • Entwicklungs- und Förderprogramme
  • Motivation und Leistungsfähigkeit langfristig sichern

Best Practices: Talent Management praktisch betrachtet

Wissenstransfer bei Personalwechsel

Methoden und Instrumente für einen erfolgreichen Wissenstransfer (z. B. Expert Debriefing, Story Telling, Experten-Befragung, Gruppen-Setting)

Formen der Wissensstafette für den Fach- und Führungswechsel (Dialoge schaffen / Expertenwissen prozessorientiert sichern)

Erstellen von Wissenslandkarten

  • Wissensinhalte, Wissensstrukturen und Wissenskontexte schnell und effizient abbilden
  • Wissenslandkarten anhand von Checklisten anlegen

Interviewtechniken

  • Fragetechniken
  • Einbindung eines Moderators / Begleiters

Handlungsinstrumente zur Generierung des Erfahrungswissens im Rahmen des intergenerativen Wissenstransfers und des demographischen Wandels

  • Systematischer Wissenstransfer für die Zukunft
  • Erfahrungswissen sichtbar machen
  • Einsatz von bisher ungenutztem Leistungspotenzial

Einführung des Wissenstransfers – vom Konzept bis zur erfolgreichen Implementierung

Die Rolle von Emotionen in Bezug auf den Wissenstransfer

Personalentwickler und Führungskräfteentwickler, Personalleiter und HR-Fachkräfte, die sich mit...

Personalentwickler und Führungskräfteentwickler, Personalleiter und HR-Fachkräfte, die sich mit zukunftsorientierten Fragen in der Personalarbeit auseinandersetzen

Trainer-Input durch Impulsvorträge und Kurzreferate, Workshop-Arbeit an konkreten Fallbeispielen...

Trainer-Input durch Impulsvorträge und Kurzreferate, Workshop-Arbeit an konkreten Fallbeispielen der Teilnehmer, Reflexionsrunden, moderierte Diskussionen und Erfahrungsaustausch, Einzel- und Gruppenübungen, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

Dipl.-Betriebsw. (FH) Claudia Schnetzke, Master of Organizational Management (MOM)...

Dipl.-Betriebsw. (FH) Claudia Schnetzke, Master of Organizational Management (MOM)

schnetzke_claudiaClaudia Schnetzke ist selbstständige Beraterin, Dozentin und Coach. Sie ist zertifizierte Trainerin nach dem persolog®-Persönlichkeits-Modell (Arbeiten mit den Verhaltensstilen DISG). Als Leiterin der Personalentwicklung in international tätigen Unternehmen hat sie sich einen umfangreichen Fundus an HR-Wissen aufgebaut und 10 Jahre praktische Managementerfahrung in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen erworben. Ihre Trainingsschwerpunkte liegen neben der Persönlichkeits- und Führungskräfteentwicklung in den Themen Personalmanagement sowie Personalauswahl und Personalentwicklung.

 

Dr. Anne-Rose Haarmann

Dr. Anne-Rose Haarmann ist Geschäftsführerin der Dr. Haarmann Management Development GmbH. Sie war langjährig beschäftigt in einem internationalen Automobil-Konzern in unterschiedlichen Positionen mit den Schwerpunkten Management-Diagnostik (Implementierung und Durchführung von Assessment-Centern für Führungskräfte), Organisationsentwicklung (Durchführung eines umfangreichen Projektes zur Einführung der Gruppenarbeit), Konzeption und Entwicklung sowie Implementierung von Wissenstransfer-Konzeptionen in China, Mexiko, Süd- und Osteuropa. Anschließend übte sie eine zweijährige Tätigkeit in einem weltweiten Consulting-Unternehmen aus und ist seit 2008 als Unternehmensberaterin selbstständig.

Dauer 3 Tage Seminarzeiten 09:00 - ca. 17:00 Uhr Teilnehmerzahl max. 12...

Dauer
3 Tage

Seminarzeiten
09:00 - ca. 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 12

Teilnahmegebühr
Gesamtpreis bei Komplettbuchung (3 Seminare inkl. Prüfung): 1.210 EUR zzgl. USt.

Die Seminare können auch einzeln gebucht werden. Gegenüber Einzelbuchung sparen Sie über 10 %. Seminarteilnahmen der letzten zwei Jahre werden angerechnet.

Inklusivleistungen
Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Prüfung, Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte und erreichten Prüfungsleistung

Bildungsurlaub
Dieses Zertifikatsprogramm ist nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz (NBildUG) anerkannt. Informationen zur Beantragung finden Sie unter www.aewb-nds.de.

Zuletzt angesehen