Seminar: Abgasnormen und Flottenziele in Europa und USA

Buchungscode
VE100

Während noch vor einer Dekade das Motto galt „Leistung kann nur durch mehr Leistung ersetzt werden“, hat in den letzten Jahren ein grundlegendes Umdenken stattgefunden. Heute ist realer Kraftstoffverbrauch das entscheidende Kaufkriterium. Selbstverständlich muss ein Auto heute alle Emissionsanforderungen erfüllen, um überhaupt eine unbeschränkte Zulassung zu erhalten.

Ziele / Nutzen

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu der Emissionsgesetzgebung von Straßenfahrzeugen in Europa und den USA. Ferner werden die Flottenverbräuche auf dem Prüfstand und in Realität dargestellt und diskutiert.

  • Ist der europäische Fahrzyklus NEDC wirklich realitätsfremd?
  • Kann der Nachfolgezyklus WLTC hier wirklich Abhilfe schaffen?

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage, sich hierzu eine eigene Meinung zu bilden. Fakt ist jedoch, der WLTC wird kommen und alle mit Emissionen und Flottenverbräuchen befassten Personen werden sich mit diesen Themen auseinandersetzen müssen.

Termine
17.10.2017
640,00 EUR*
* Alle Preise zzgl. USt.

 

Inhalte des Seminars Abgasnormen und Flottenziele in Europa und USA

 

EU-Abgasgesetzgebung für Pkw


Otto und Dieselmotoren


Entwicklung der Grenzwerte


Noch gültiger Europäischer Fahrzyklus NEDC



Abgasgesetzgebung der CARB


Klimatische Sonderlage des Staates Kalifornien


Geschichte der CARB


LEV III Gesetzgebung


Warum NMHC und keine HC?


Phase-In Procedures


0-EVAP Forderung


Kalifornische OBD im Vergleich zur deutschen AU



Abgasgesetzgebung der EPA für Pkw


Welcher Staat folgt welcher Gesetzgebung?


Tier 3 Gesetzgebung


Emission Bins


Der gemeinsame Nenner: Sulev 30/T2 B2


Clean-Diesel Initiative


Vielzahl einzelner Prüfzyklen: FTP75, SC03, US06, Hiway



Abgasgesetzgebung für Nutzfahrzeuge in Europa und USA


ESC-Test


ETC-Zyklus


WHTC


FTP-Zyklus in den USA



Flottenlimits in Europa


Auswirkung steigender CO2-Gehalt auf die Umwelt


Treibhauseffekt


Ziel: 95g CO2 ab 2020


Berechnungsbeispiel: Spezifische CO2-Emissionen


Eco-Innovations


Super-Credits


Anpassung der EG Nr. 442/2009


Neuer Fahrzyklus WLTP bzw. WLTC


Real Driving Emissions RDE: Ausweg für künftige schwere Fahrzeuge


Vorschrift R101: Elektrifizierung des Antriebstrangs



Flottenlimits in USA


Gesetzgebung


Footprints


Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Entwickler, Prüfstandsmitarbeiter, Applikationsingenieure, Techniker, Ingenieure und Projektmanager aus den Bereichen: Verbrennungstechnik, Motorsteuerungen, On-Board-Diagnose, Abgasanlagen, Abgasnachbehandlung, Emissionen, Emissionssysteme, Gesetzgebung, Niedrigemissionssysteme, Motorversuch, Otto- und Dieselmotoren, Motormanagement, Dieselpartikelfilter, Katalysatoren, Antriebsstrang, Antriebskonzepte, Applikationsentwicklung, Konstruktion, Forschung und Entwicklung, Vorentwicklung sowie Neu- und Quereinsteiger, die sich über Abgastechnik informieren möchten und Führungskräfte aus der Automobil- und Automobilzulieferindustrie sowie Dienstleister im Entwicklungsbereich und industrienahe Forschungseinrichtungen

 

 

Methodik

Interaktive Veranstaltung im Seminarstil: mediengestützte Impulsvorträge, moderierte Erarbeitung der Seminarinhalte und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch im Plenum, Einbindung zahlreicher Praxisbeispiele, Einsatz von Videos (englischsprachig), Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

 

 

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen

 

 

Referent

Dipl. Wirtsch.-Ing. Stefan Carstens

 

 

Seminarzeiten

9:00 – ca. 17:00 Uhr

 

Teilnehmerzahl

max. 15

 

Teilnahmegebühr

640 € zzgl. USt.*

 

Dauer

1 Tag

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte




* Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars Abgasnachbehandlung oder Sensoren in Abgasnachbehandlungssystemen berechnen wir Ihnen für beide Seminare nur 1.160 EUR statt 1.280 EUR zzgl. USt.
Buchen Sie die drei Seminare "Abgasnormen und Flottenziele in Europa und USA", "Abgasnachbehandlung" und "Sensoren in Abgasnachbehandlungssystemen" zusammen, sichern Sie sich einen Preisvorteil von 240 EUR und zahlen nur 1.680 EUR statt 1.920 EUR zzgl. USt.

Termine
17.10.2017
640,00 EUR*
* Alle Preise zzgl. USt.

 


 

 

Weitere Seminarempfehlungen zu Abgasnormen und Flottenziele


 

 

Teilnehmerevaluation zum Seminar Abgasnormen und Flottenziele in Europa und USA


Ergebnisse unserer Teilnehmerbefragungen nach Seminarende

Erwartungen erfüllt 1,5
Seminarziele erreicht 1,5
Seminarinhalte 1,2
Schulungsunterlagen 1,5
Teilnehmerzahl 1,0
Fachkompetenz 1,0
Teilnehmerorientierung 1,0
Weiterempfehlung 1,0
Sehr gut Note 1,0 - 1,5
Gut Note 1,6 - 2,5
Befriedigend Note 2,6 - 3,5
Ausreichend Note 3,6 - 4,5
Mangelhaft Note 4,6 - 5,0