Gestaltung von Teamarbeit in der digitalisierten Arbeitswelt

Gutes Werkzeug, halbe Arbeit?

Gestaltung von Teamarbeit in der digitalisierten Arbeitswelt
Derzeit nicht buchbar
490,00 € *

zzgl. MwSt.

Termin, Ort:

Dauer: 1 Tag

Kein passender Termin dabei?

  • IP109
Gestaltung von Teamarbeit in der digitalisierten Arbeitswelt

Gutes Werkzeug, halbe Arbeit! So sagt es nicht nur das Sprichwort, sondern auch die Werbung für die unzähligen Softwareprodukte, die als Collaboration Software bezeichnet werden und die Teamarbeit verbessern sollen. Teamarbeit kann durch digitale Werkzeuge für die Kommunikation (Video-Conferencing), die Aufgabenplanung (Aufgaben- oder Projektmanagement) und den Austausch von Daten und Wissen (Wiki- und Wissensmanagement-Systeme) unterstützt werden, sofern die Nutzung nicht sich selbst überlassen wird. Um die Potentiale der Software demnach tatsächlich ausschöpfen zu können, muss sie sinnvoll in die Arbeitsprozesse der Teams eingebunden werden. Anders formuliert: Softwareunterstütze Teamarbeit muss gestaltet werden! Wie können die Anwendungen richtig eingesetzt werden? Was bedeutet Gestaltung konkret? Hierfür nehmen wir die drei Ebenen unseres Gestaltungsmodells einer ganzheitlichen Arbeitsgestaltung genauer unter die Lupe:
1. Welche strategischen Ziele können Sie mit dem Einsatz von Software erreichen?
2. Mit welchen Methoden ermöglichen Sie eine Zielerreichung?
3. Welche Einsatzmöglichkeiten bietet die Technik für die Teamarbeit und welche Anforderungen müssen erfüllt werden?

Kompakt-Informationen

Art der Veranstaltung: Seminar
Veranstaltungsorte: Göttingen
Buchungscode: IP109
Dauer: 1 Tag
Abschluss: Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen
Seminarleiter/Trainer: Dr. Thomas Hardwig, M. Sc. Stefan Klötzer
Als Seminarteilnehmer erhalten Sie einen systematischen Überblick über die...

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie einen systematischen Überblick über die Gestaltungsanforderungen für kollaborative Teamarbeit und den Einsatz von Software zur Unterstützung der Zusammenarbeit – eine Anforderung, die im Rahmen der digitalisierten Arbeitswelt eine bedeutende Rolle spielt und zukünftig spielen wird. Hierfür geben wir Ihnen ein praxisorientiertes Modell und eine daraus abgeleitete Collaboration-Checklist an die Hand. Sie lernen einen Orientierungsrahmen für die Verbesserung der Teamarbeit in einer Organisation anzuwenden. Gemeinsame Diskussionen fördern dabei den Transfer des Modells in die Praxis. Wir laden Sie deshalb herzlich ein, Ihre eigenen Erfahrungen einzubringen!

Vermittlung zentraler Gestaltungsfelder für die Teamarbeit Vorstellung von Praxisbeispielen...
  • Vermittlung zentraler Gestaltungsfelder für die Teamarbeit
  • Vorstellung von Praxisbeispielen für den Einsatz von Software zur Unterstützung der Zusammenarbeit
  • Einführung der Collaboration-Checkliste und Transfer in die Praxis
  • Diskussion Ihrer Erfahrungen aus der Praxis - bringen Sie sich gerne aktiv ein!
Das Seminar richtet sich an Arbeitsgestalter, die für die Zusammenarbeit in Teams direkt...

Das Seminar richtet sich an Arbeitsgestalter, die für die Zusammenarbeit in Teams direkt verantwortlich sind, oder diese fachlich unterstützen: Geschäftsführer/innen, Führungskräfte, IT-Verantwortliche, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Arbeitsvorbereiter/innen. Das Seminar ist auch für Betriebs- und Personalräte geeignet.

Eingeleitet wird das Seminar durch einen Impulsvortrag der Trainer, die weiterhin den Seminartag...

Eingeleitet wird das Seminar durch einen Impulsvortrag der Trainer, die weiterhin den Seminartag moderieren. Ihre Rückfragen und Impulse zu den vorgestellten Inhalten sind dabei jederzeit gewünscht und werden von uns einbezogen. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch zwischen den Trainern und Seminarteilnehmer/innen unterstützt den Transfer der Seminarthemen in die Praxis.

Dr. Thomas Hardwig Dr. Thomas Hardwig Arbeits- und Organisationssoziologe. 1993–2004...

Dr. Thomas Hardwig

hardwig_thomasDr. Thomas Hardwig Arbeits- und Organisationssoziologe. 1993–2004 Wissenschaftlicher Angestellter am Soziologischen Forschungsinstitut. 2004–2007 Leiter Personal und Soziales der Sartorius AG. Seitdem freiberuflicher Berater für Personal- und Organisationsentwicklung und Wachstumsmanagement (KOM.in). Zurzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Georg-August-Universität Göttingen im Verbundprojekt „Kollaborative Team- und Projektarbeit (CollaboTeam)“ tätig.

 

M.Sc. Stefan Klötzer

kloetzer_stefanM.Sc. Wirtschaftspsychologe Stefan Klötzer war während des Studiums am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung (IfADo) an der TU Dortmund und in der Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften der Georg-August-Universität Göttingen tätig. Seit 2017 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Georg-August-Universität Göttingen im Verbundprojekt „Kollaborative Team- und Projektarbeit (CollaboTeam)“.

Seminarzeiten 9:00 – ca. 17:00 Uhr Teilnehmerzahl max. 12 Dauer 1 Tag...

Seminarzeiten
9:00 – ca. 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 12

Dauer
1 Tag

Inklusivleistungen
Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... more
Kundenbewertungen für "Gestaltung von Teamarbeit in der digitalisierten Arbeitswelt"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen