Wissenstransfer bei Personalwechsel (Seminar)

Wissen wirksam weitergeben

Wissenstransfer bei Personalwechsel (Seminar)
450,00 € *

zzgl. MwSt.

Termin, Ort:

Dauer: 1 Tag

Kein passender Termin dabei?

  • PR109
Wissenstransfer bei Personalwechsel (Seminar)

Der Wechsel von Fachkräften und Führungskräften stellt die Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. Verlässt ein Mitarbeiter das Unternehmen, besteht die Gefahr, dass wertvolles Wissen, speziell Erfahrungs- und Handlungswissen, unwiderruflich verloren geht. Um dieses Wissen zu erhalten, muss der Wissensabwanderung entgegengewirkt und ein reibungsloser Wissenstransfer sichergestellt werden.

(!) Dieses Seminar wird auch als Teil des Zertifikatsprogramms Personalentwicklung angeboten. Nutzen Sie den finanziellen Vorteil bei Buchung des Gesamtpaketes gegenüber der Buchung von Einzelseminaren.

Kompakt-Informationen

Art der Veranstaltung: Seminar
Veranstaltungsorte: Göttingen, Ratingen
Buchungscode: PR109
Dauer: 1 Tag
Abschluss: Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen
Seminarleiter/Trainer: Dr. Anne-Rose Haarmann
Ob Erfahrungswissen, Fachwissen, Führungswissen oder Projektwissen – für den Erhalt dieses...

Ob Erfahrungswissen, Fachwissen, Führungswissen oder Projektwissen – für den Erhalt dieses Know-hows lernen Sie in unserem Intensiv-Seminar Instrumente und Methoden kennen, die wertvolles Wissen bewahren, Kontinuität sicherstellen und Nachfolgern den Einstieg erleichtern. Ihr praktischer Nutzen:

  • Dank der Bereitschaft des vorigen Stelleninhabers (Wissensgebers) zur Kooperation mit seinem Nachfolger wird wertvolles Wissen gesichert, weitergegeben und bleibt so dem Unternehmensbereich erhalten.
  • Der Wissensnehmer bekommt einen Gesamtüberblick über die Aufgaben, die ihn erwarten. Die weitere Einarbeitung kann effizient geplant werden. Er findet sich in seinem neuen Umfeld schneller zurecht.
  • Der Wissensnehmer bekommt ein Gefühl dafür, wie der Bereich „tickt“ und dadurch mehr Sicherheit im Umgang mit Kollegen und Kunden.
  • Doppelarbeit und Fehler aus Unwissenheit werden vermieden.
  • Die kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsabläufe lässt sich durch den Wissenstransfer schneller verfolgen.
Methoden und Instrumente für einen erfolgreichen Wissenstransfer (z. B. Expert Debriefing,...

Methoden und Instrumente für einen erfolgreichen Wissenstransfer (z. B. Expert Debriefing, Story Telling, Experten-Befragung, Gruppen-Setting)

Formen der Wissensstafette für den Fach- und Führungswechsel (Dialoge schaffen / Expertenwissen prozessorientiert sichern)

Erstellen von Wissenslandkarten

  • Wissensinhalte, Wissensstrukturen und Wissenskontexte schnell und effizient abbilden
  • Wissenslandkarten anhand von Checklisten anlegen

Interviewtechniken

  • Fragetechniken
  • Einbindung eines Moderators / Begleiters

Handlungsinstrumente zur Generierung des Erfahrungswissens im Rahmen des intergenerativen Wissenstransfers und des demographischen Wandels

  • Systematischer Wissenstransfer für die Zukunft
  • Erfahrungswissen sichtbar machen
  • Einsatz von bisher ungenutztem Leistungspotenzial

Einführung des Wissenstransfers – vom Konzept bis zur erfolgreichen Implementierung

Die Rolle von Emotionen in Bezug auf den Wissenstransfer

Führungskräfte, Personalleiter, Personalentwickler, Mitarbeiter aus dem Personalbereich

Führungskräfte, Personalleiter, Personalentwickler, Mitarbeiter aus dem Personalbereich

Impulsvorträge und Kurzreferate, moderierter und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch,...

Impulsvorträge und Kurzreferate, moderierter und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch, Einzel- und Gruppenübungen sowie praktisches Arbeiten an konkreten Fallbeispielen der Teilnehmer, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

Dr. Anne-Rose Haarmann Dr. Anne-Rose Haarmann ist Geschäftsführerin der Dr. Haarmann...

Dr. Anne-Rose Haarmann

Dr. Anne-Rose Haarmann ist Geschäftsführerin der Dr. Haarmann Management Development GmbH. Sie war langjährig beschäftigt in einem internationalen Automobil-Konzern in unterschiedlichen Positionen mit den Schwerpunkten Management-Diagnostik (Implementierung und Durchführung von Assessment-Centern für Führungskräfte), Organisationsentwicklung (Durchführung eines umfangreichen Projektes zur Einführung der Gruppenarbeit), Konzeption und Entwicklung sowie Implementierung von Wissenstransfer-Konzeptionen in China, Mexiko, Süd- und Osteuropa. Anschließend übte sie eine zweijährige Tätigkeit in einem weltweiten Consulting-Unternehmen aus und ist seit 2008 als Unternehmensberaterin selbstständig.

Seminarzeiten 9:00 – ca. 17:00 Uhr Teilnehmerzahl max. 12 Dauer 1 Tag...

Seminarzeiten
9:00 – ca. 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 12

Dauer
1 Tag

Inklusivleistungen
Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... more
Kundenbewertungen für "Wissenstransfer bei Personalwechsel (Seminar)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen