Zertifikatslehrgang: Technologie der Faserverbundwerkstoffe

Materialgrundlagen und Fertigungstechnik

Zertifikatslehrgang: Technologie der Faserverbundwerkstoffe
Derzeit nicht buchbar
1.070,00 € *

zzgl. MwSt.

Termin, Ort:

Dauer: 2 Tage

Kein passender Termin dabei?

  • FC104
Zertifikatslehrgang: Technologie der Faserverbundwerkstoffe

Moderne Faserverbundwerkstoffe / Composites sind durch hohe spezifische Steifigkeiten und Festigkeiten charakterisiert. Der Aufbau der Composite Werkstoffe ist üblicherweise durch Fasern hoher Festigkeit und Steifigkeit gekennzeichnet, die mit definiertem Faservolumengehalt in eine Matrix eingebettet werden. Bei der Fertigung von faserverstärkten Strukturen erfolgt die Werkstoffherstellung und der Formgebungsprozess - im Gegensatz zu Metallkonstruktionen - simultan. Zu diesem Zweck sind speziell auf die Fertigung von Faserverbundwerkstoffen angepasste Halbzeuge und Herstellungstechnologien entwickelt worden, wobei der Fokus insbesondere bei der Verarbeitung von langfaserverstärkten Strukturen liegt. Als typischer Vertreter dieser Verarbeitungstechnologien sind neben dem Handlaminierverfahren für geringe Stückzahlen, der Wickeltechnik und der Prepregtechnologie auch die Harzinjektionsverfahren zu nennen.

(!) Dieses Seminar wird auch als Teil der Zertifikatsprogramme Composite Engineering Specialist und Lightweight Application Specialist angeboten. Nutzen Sie den finanziellen Vorteil bei Buchung des Gesamtpaketes gegenüber der Buchung von Einzelseminaren.

Kompakt-Informationen

Buchungscode: FC104
Veranstaltungsorte: Göttingen
Art der Veranstaltung: Zertifikatslehrgang
Dauer: 2 Tage
Abschluss: Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen Voraussetzung: Teilnahme an allen Seminartagen und erfolgreiches Bestehen des schriftlichen Abschlusstests
Seminarleiter/Trainer: Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold
Das Seminar befähigt Sie, die grundsätzlichen Chancen und Risiken von Faserverbundstrukturen...

Das Seminar befähigt Sie,

  • die grundsätzlichen Chancen und Risiken von Faserverbundstrukturen einzuschätzen
  • Fasermaterialien bzw. Matrixmaterialien anhand ihres mechanischen Eigenschaftsprofils und ihrer Kostenstruktur auszuwählen und zu bewerten
  • die Charakteristika von eindimensionalen und mehrdimensionalen Faserhalbzeugen zu verstehen
  • eine Vorauswahl an geeigneten Fertigungsverfahren für Composite-Bauteile zu treffen
  • die komplexen Zusammenhänge zwischen Laminatqualität und Fertigungsprozess zu verstehen
Einsatz und Aufbau von Faserverbundstrukturen Einführung in die Faserverbundwerkstoffe...

Einsatz und Aufbau von Faserverbundstrukturen

  • Einführung in die Faserverbundwerkstoffe
  • Aufbau und Eigenschaften von Faserverbundwerkstoffen
  • Anwendungsbeispiele Leichtbau

Technologie der Faserverbundwerkstoffe – Werkstoffkomponenten, Herstellung und Eigenschaftsprofile

  • Matrixmaterialien
    • Polymere (Duroplaste, Elastomere, Thermoplaste)
    • Keramik
    • Graphit
    • Beton
    • Zusammenfassung Matrixmaterialien
  • Verstärkungsfasern
    • Generelle Fasereigenschaften
    • Glasfaser
    • Kohlenstofffasern
    • Polymere Fasern
    • Basaltfaser
    • Naturfaser
    • Richtungsabhängige Faserkennwerte
  • Eindimensionale und mehrdimensionale Faserhalbzeuge
    • UD-Tape
    • Gewebe (2D / 3D)
    • Gelege
  • Fertigungsverfahren für Faserverbundstrukturen
    • Aufbau der Faserverbundwerkstoffe
    • Handlaminierverfahren
    • Wickeltechnik
    • Prepreg Technik
    • Nasspressverfahren
    • RTM-Verfahren
    • Modified Vacuum Injection (MVI)-Verfahren
    • DP-RTM-Verfahren
    • S-RIM-Verfahren
    • Pultrusionsverfahren
    • Automatische Tapeleger (ATL)
    • Flechttechnologie
  • Erreichbare Faservolumengehalte und Werkstoffeigenschaften
  • Bearbeitung von Faserverbundwerkstoffen
Ingenieure, technische Projektleiter, Entwickler, Konstrukteure, Berechnungsingenieure und...

Ingenieure, technische Projektleiter, Entwickler, Konstrukteure, Berechnungsingenieure und technisch orientierte Fachkräfte

Vortrag und Fachgespräch zur Einführung in die Thematik, moderierter und im Dialog geführter...

Vortrag und Fachgespräch zur Einführung in die Thematik, moderierter und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch, Fallbeispiele und Fallstudien, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold ist seit 2007 Professor...

Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold

unckenbold_wilmu17lUEvONnhK7Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold ist seit 2007 Professor für Strukturmechanik der Faserverbundwerkstoffe/Composites an der PFH Private Hochschule Göttingen. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung im Zielfeld „Faserverbundwerkstoffe“ gilt er als herausragender Kompetenzträger. Seine Karriere begann der Experte auf dem Gebiet der CFK-Technologie nach Studium und Promotion an der TU Clausthal beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und bei der INVENT GmbH. Seit 2004 hatte er im Auftrag der Sperlich GmbH die Geschäftsstelle des CFK-Valley Stade e.V. geleitet.

Seminarzeiten 9:00 - ca. 17:00 Uhr Teilnehmerzahl max. 15 Dauer 2 Tage...

Seminarzeiten
9:00 - ca. 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 15

Dauer
2 Tage

Inklusivleistungen
Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Prüfungsgebühren, Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte und erreichten Prüfungsleistung

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... more
Kundenbewertungen für "Zertifikatslehrgang: Technologie der Faserverbundwerkstoffe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen