Praxislehrgang Prepreg-Technologie: CFK-Bauteile herstellen mit und außerhalb des Autoklavverfahrens

Autoklavverfahren • Schlauchblasverfahren • Prepregwickeln

Buchungscode
FC142

Bei kleineren und geometrisch komplexen Bauteilen existieren häufig noch keine ausgereiften Automatisierungslösungen, so dass insbesondere bei klein- und mittelständischen Unternehmen die Fertigung von Prepreg-Bauteilen nach wie vor in Handarbeit erfolgt. Ergänzend zu den theoretischen Lehrgängen „Prepreg-Technologie“ (FC135) und „Fertigungsverfahren und Qualitätssicherung in der Faserverbundfertigung“ (FC107) werden in diesem Lehrgang werden die Inhalte durch die handwerkliche Anfertigung von Prepreg-Bauteilen praktisch und vertiefend vermittelt.

Ziele / Nutzen

Im Lehrgang werden...

  • wichtige Praxisinhalte zur Verarbeitung von duroplastischen Prepreg-Systemen vermittelt , insbesondere bei der Herstellung von qualitativ hochwertigen Bauteilen, z.B. mittels Autoklav-Technologie. Hierbei werden insbesondere typische Bauteile betrachtet und funktionelle Vakuumaufbauten installiert.
  • Sie in die Lage versetzt, Prepreg-Systeme „artgerecht“ zu verarbeiten und Vakuum- sowie Druck unterstütze Aufbauten funktionell angepasst zu installieren.
  • Ihre Kompetenzen in der Vakuum- bzw. Druck unterstützten Verarbeitung von Prepregs praxisgerecht erweitert
  • Ihre Fertigkeiten bei der Herstellung von Formteilen gestärkt
Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.

 

Inhalte des Seminars Prepreg-Technologie: Fertigung von Faserverbundbauteilen

 

Theoretische Ausführungen & praktische Übungen


Fertigungsverfahren


 


Autoklav-Verfahren in der Praxis

(Duroplastische Prepregs, Hilfsstoffe,Vakuumaufbau, Werkzeuge)


 

 


Verfahren außerhalb des Autoklavs


Drucksack- / Schlauchblasverfahren


Prepregwickeln (manuell)


 

 


 

Wechselwirkungen zwischen Bauweise / Design und Material


Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 10 Teilnehmer).

Für Fachleute, Techniker und Ingenieure, die bereits grundlegende Erfahrungen in der Fertigung / Verarbeitung von Faserverbundkunststoffen (FVK) haben.

Besonders geeignet als Ergänzung für Teilnehmer an den Lehrgängen „Prepreg-Technologie“ (FC135) und „Fertigungsverfahren und Qualitätssicherung in der Faserverbundfertigung“ (FC107)

 

 

Methodik

Strukturierte Anleitung zur eigenständigen Anfertigung von Prepreg-Bauteilen nach unterschiedlichen Verfahren. Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

 

 

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen

 

 

Referent

Prof. Dr.-Ing. Marc Siebert

 

 

Seminarzeiten

9:00 – ca. 17:00 Uhr

 

Teilnehmerzahl

max. 15

 

Teilnahmegebühr

590 € zzgl. USt.

 

Dauer

1 Tag

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte




Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.