Einstiegsseminar „Faserverbundwerkstoffe: CFK Grundlagen mit Praxisworkshop zur Herstellung eines Carbonbauteils

in Zusammenarbeit mit der IHK Stade

Buchungscode
FC139

Untersuchungen zeigen: Faserverbundwerkstoffe sind das Material der Zukunft. Jährlich sinken die Produktionskosten bei der Verwendung von Faserverbundwerkstoffen kontinuierlich um 30%, während das Marktvolumen gleichzeitig um ca. 17% jährlich steigt. Für den Leichtbau in der Luft- und Raumfahrt, der Windenergie und in Sport und Freizeit sind kohlenstofffaser- verstärkte Kunststoffe (CFK) nicht mehr wegzudenken. Wegen ihrer hervorragenden Eigenschaften, die weit über hohe Festigkeit und geringes Gewicht hinausgehen, halten sie auch Einzug in andere wichtige Bereiche der Industrie. So wird dem Fahrzeugbau, Maschinenbau und Bauwesen ein erhebliches Wachstumspotential zugeschrieben. Dabei ist die Einsparung von Rohstoffen und Kosten bei der Herstellung und Nutzung von Leichtbauprodukten wesentlicher Impulsgeber für die zunehmende Umsetzung von innovativem Leichtbau. Neben einer Gewichtseinsparung ist gefordert, dass die Steifigkeit, die Betriebsfestigkeit und die Kosteneffizienz gegenüber herkömmlich eingesetzten Materialien mindestens gehalten, wenn nicht sogar verbessert wird. 

Ziele / Nutzen

Das Seminar befähigt Sie,

 

  • im Rahmen des Praxisworkshops CFK-Bauteile im Prepregverfahren unter Anleitung herzustellen
  •  Verständnis für verschiedene Leichtbaumaterialien, mit Schwerpunkt auf kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe, aufzubauen und zu entwickeln
  • unterschiedliche Eigenschaften der eingesetzten Materialien zu kennen und auf Anwendbarkeit bewerten zu können
  • Entscheidungskriterien für die Reparatur von CFK-Bauteilen entwickeln
  • Zerstörungsfreie Verfahren zur Bestimmung von Werkstoffcharakteristika nutzen

Zusatznutzen: Bringen Sie Herausforderungen Ihres Betriebsalltags mit und besprechen Sie diese mit den Referenten. Treffen Sie auf Fach- und Führungskräfte aus anderen Branchen und Unternehmen.

Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Teilnehmerentgelt. Rabattaktionen ausgenommen.

 

Inhalte des IHK-Einstiegsseminars „Faserverbundwerkstoffe: CFK Grundlagen"


Tag 1: Anwendungsorientierte Grundlagen – Ein Einblick in die Möglichkeiten der Faserverbundstrukturen


Materialeigenschaften und Einsatzmöglichkeiten


Instandhaltung und Reparaturfähigkeit von CFK-Bauteilen


Herstellungsverfahren für Faserverbundstrukturen



Tag 2: Fertigungspraxis für Composite-Strukturen


Herstellung eines Bauteils aus Prepreg inklusive folgender Arbeitsschritte

  • Zuschneiden der Einzellagen unter Berücksichtigung der Faserorientierung
  • Laminieren der angefertigten Faserhalbzeuge in die gewünschte Geometrie
  • Anfertigung des Vakuumaufbaus



Tag 3: Fügen der gefertigten Bauteile durch geeignete Vorbehandlungs- und Montageverfahren


Einbringen von Bohrungen mittels Handbohrmaschine


Herstellung von gesenkten Passungen mittels Reibahlen und Diamantsenkern


Herstellung von Nietverbindungen

Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Techniker, Einkäufer und technisch orientierte Fachkräfte, die sich einen ersten Einblick in die komplexen und interdisziplinären Sachverhalte für Faserverbundstrukturen, speziell Kohlestofffaser verstärkte Kunststoffe, verschaffen wollen. Als Basisseminar werden relevante Aspekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette angesprochen, so dass dem Teilnehmenden eine Orientierungshilfe für weiterführende Vertiefungsschwerpunkte an die Hand gegeben wird

 

Methodik

Einführung in die einzelnen Thematiken mittels Vortrag sowie Fallbeispielen und Fallstudien, moderierte Erarbeitung der Seminarinhalte und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch und Diskussionen Praktische Übungen und Anwendungen mit kontinuierlichem Feedback zu Prepreg-Fertigungsverfahren von Faserverbundbauteile im Airbus Ausbildungszentrum Stade

 

Abschluss

Teilnahmezertifikat Basiswissen und Praxisworkshop Faserverbundwerkstoffe | CFK“ der IHK und der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen

 

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold

B.Eng. Matthias Janzen

 

 

 

Seminarzeiten

Tag 1 und 2: 9:00 – ca. 17:00 Uhr

Tag 3: 9:00 - ca. 13:00 Uhr 

 

Teilnehmerzahl

max. 12

 

Teilnahmegebühr

890 €

 

Dauer

2,5 Tage (20 Seminarstunden á 45 Min.)

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte


 

 

  

Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Teilnehmerentgelt. Rabattaktionen ausgenommen.