Einstiegsseminar Faserverbundwerkstoffe: CFK Grundlagen mit Praxisworkshop

Herstellung eines Carbon-Bauteils

Einstiegsseminar Faserverbundwerkstoffe: CFK Grundlagen mit Praxisworkshop
Derzeit nicht buchbar
1.550,00 € *

zzgl. MwSt.

Termin, Ort:

Dauer: 3 Tage

Kein passender Termin dabei?

  • FC139
Einstiegsseminar Faserverbundwerkstoffe: CFK Grundlagen mit Praxisworkshop

Untersuchungen zeigen: Faserverbundwerkstoffe sind das Material der Zukunft. Jährlich sinken die Produktionskosten bei der Verwendung von Faserverbundwerkstoffen kontinuierlich um 30%, während das Marktvolumen gleichzeitig um ca. 17% jährlich steigt. Für den Leichtbau in der Luft- und Raumfahrt, der Windenergie und in Sport und Freizeit sind kohlenstofffaser- verstärkte Kunststoffe (CFK) nicht mehr wegzudenken. Wegen ihrer hervorragenden Eigenschaften, die weit über hohe Festigkeit und geringes Gewicht hinausgehen, halten sie auch Einzug in andere wichtige Bereiche der Industrie. So wird dem Fahrzeugbau, Maschinenbau und Bauwesen ein erhebliches Wachstumspotential zugeschrieben. Dabei ist die Einsparung von Rohstoffen und Kosten bei der Herstellung und Nutzung von Leichtbauprodukten wesentlicher Impulsgeber für die zunehmende Umsetzung von innovativem Leichtbau. Neben einer Gewichtseinsparung ist gefordert, dass die Steifigkeit, die Betriebsfestigkeit und die Kosteneffizienz gegenüber herkömmlich eingesetzten Materialien mindestens gehalten, wenn nicht sogar verbessert wird.

Kompakt-Informationen

Art der Veranstaltung: Seminar
Veranstaltungsorte: Stade
Buchungscode: FC139
Dauer: 3 Tage
Abschluss: Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen
Seminarleiter/Trainer: B.Eng. Sebastian de Porteere, Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold
Das Seminar befähigt Sie, im Rahmen des Praxisworkshops CFK-Bauteile im Prepregverfahren...

Das Seminar befähigt Sie,

  • im Rahmen des Praxisworkshops CFK-Bauteile im Prepregverfahren unter Anleitung herzustellen
  • Verständnis für verschiedene Leichtbaumaterialien, mit Schwerpunkt auf kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe, aufzubauen und zu entwickeln
  • unterschiedliche Eigenschaften der eingesetzten Materialien zu kennen und auf Anwendbarkeit bewerten zu können
  • Entscheidungskriterien für die Reparatur von CFK-Bauteilen entwickeln
  • Zerstörungsfreie Verfahren zur Bestimmung von Werkstoffcharakteristika nutzen

Zusatznutzen: Bringen Sie Herausforderungen Ihres Betriebsalltags mit und besprechen Sie diese mit den Referenten. Treffen Sie auf Fach- und Führungskräfte aus anderen Branchen und Unternehmen.

Tag 1: Anwendungsorientierte Grundlagen – Ein Einblick in die Möglichkeiten der...

Tag 1: Anwendungsorientierte Grundlagen – Ein Einblick in die Möglichkeiten der Faserverbundstrukturen

  • Materialeigenschaften und Einsatzmöglichkeiten
  • Instandhaltung und Reparaturfähigkeit von CFK-Bauteilen
  • Herstellungsverfahren für Faserverbundstrukturen

Tag 2: Fertigungspraxis für Composite-Strukturen in Prepreg-Bauweise

  • Herstellung eines Bauteils aus Prepreg inklusive folgender Arbeitsschritte
    • Zuschneiden der Einzellagen unter Berücksichtigung der Faserorientierung
    • Laminieren der angefertigten Faserhalbzeuge in die gewünschte Geometrie
    • Anfertigung des Vakuumaufbaus

Tag 3: Fügen der gefertigten Bauteile durch geeignete Vorbehandlungs- und Montageverfahren

  • Einbringen von Bohrungen mittels Handbohrmaschine
  • Entformen und Nachbearbeitung des Bauteils
  • Herstellung von Nietverbindungen
Ingenieure, Techniker, Einkäufer, Geschäftsführer und Unternehmer sowie technisch orientierte...

Ingenieure, Techniker, Einkäufer, Geschäftsführer und Unternehmer sowie technisch orientierte Fachkräfte, die bisher keine oder nur wenige Berührungen mit Faserverbundtechnologie hatten und sich einen ersten Einblick in die komplexen und interdisziplinären Sachverhalte für Faserverbundstrukturen, speziell Kohlestofffaser verstärkte Kunststoffe, verschaffen wollen. Als Basisseminar werden relevante Aspekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette angesprochen, sodass dem Teilnehmenden eine Orientierungshilfe für weiterführende Vertiefungsschwerpunkte an die Hand gegeben wird.

Einführung in die einzelnen Thematiken mittels Vortrag sowie Fallbeispielen und...

Einführung in die einzelnen Thematiken mittels Vortrag sowie Fallbeispielen und Anschauungsmaterialien, moderierte Erarbeitung der Seminarinhalte und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch und Diskussionen Praxisworkshop: Praktische Übungen und Anwendungen mit kontinuierlichem Feedback zu Prepreg-Fertigungsverfahren von Faserverbundbauteile im Airbus Ausbildungszentrum Stade

Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold ist seit 2007 Professor...

Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold

unckenbold_wilmu17lUEvONnhK7Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold ist seit 2007 Professor für Strukturmechanik der Faserverbundwerkstoffe/Composites an der PFH Private Hochschule Göttingen. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung im Zielfeld „Faserverbundwerkstoffe“ gilt er als herausragender Kompetenzträger. Seine Karriere begann der Experte auf dem Gebiet der CFK-Technologie nach Studium und Promotion an der TU Clausthal beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und bei der INVENT GmbH. Seit 2004 hatte er im Auftrag der Sperlich GmbH die Geschäftsstelle des CFK-Valley Stade e.V. geleitet.

 

B.Eng. Sebastian de Porteere

de_poortere_sebastianf7Fab6VOa9QSLB.Eng. Sebastian de Poortere ist als Prozessingenieur bei der Airbus Operations GmbH im Werk Stade tätig und hat bereits vielseitige Einblicke in die Fertigung und Montage von Hochleistungsstrukturen aus Faserverbundwerkstoffen erhalten. Im Rahmen seines dualen Studiums Verbundwerkstoffe/Composites mit dem Abschluss Bachelor of Engineering an der PFH Private Hochschule Göttingen und der Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Faserverbundwerkstoffe schrieb er seine Bachelorarbeit in Zusammenarbeit von Airbus Stade mit der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH) im Forschungszentrum CFK Nord. Hierbei beschäftigte sich der gebürtige Buxtehuder insbesondere mit der Optimierung der Injektionsstrategie für Resin Transfer Moulding (RTM)-Bauteile mittels einer Harzflusssimulation. Seit Oktober 2014 ist Sebastian de Poortere als Prozessingenieur für die A350XWB Flügeloberschalenfertigung bei Airbus in Stade tätig. Parallel studiert er seit Oktober 2015 im Fernstudium an der PFH Private Hochschule Göttingen mit dem Abschluss Master of Business Administration.

Seminarzeiten Tag 1: 10:00 – ca. 18:00 Uhr Tag 2 u. 3: 9:00 - ca. 17:00 Uhr Teilnehmerzahl...

Seminarzeiten
Tag 1: 10:00 – ca. 18:00 Uhr
Tag 2 u. 3: 9:00 - ca. 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 10

Teilnahmegebühr
1.550 € (zzgl. USt.)*

*) Materialien für den CFK-Workshop sind inkludiert

Dauer
3 Tage

Inklusivleistungen
Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte

Alle Materialien für den Praxisworkshop sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... more
Kundenbewertungen für "Einstiegsseminar Faserverbundwerkstoffe: CFK Grundlagen mit Praxisworkshop"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen