Intensivseminar: Konfliktmanagement

Tragfähige Arbeitsbeziehungen, Produktivität und Veränderung durch konstruktive Bearbeitung und Lösung von Konflikten

Buchungscode
KI108

Konflikte in der Arbeitstätigkeit sind häufig und normal. Nicht oder falsch bearbeitet neigen sie zur Eskalation mit bedeutsamen, negativen Auswirkungen für Arbeitsergebnisse und -beziehungen. Konstruktiv bearbeitete und gelöste Konflikte hingegen ziehen sowohl qualitativ hochwertige Entscheidungen und Arbeitsergebnisse als auch eine erhöhte Produktivität nach sich. Aufgrund des erlebten gemeinsamen Erfolges bei der Konfliktbewältigung werden Vertrauen in andere und sich selbst, Zuversicht sowie die Arbeitsbeziehungen gestärkt. Zudem wird der Weg zu einer höheren Arbeitszufriedenheit und Arbeitsmotivation frei. Nicht zu vergessen: Konstruktiv gelöste Konflikte eröffnen Möglichkeiten für Wandel, Veränderung und Erneuerung.

Ziele / Nutzen

Sie erweitern Ihr Repertoire zur konstruktiven Bearbeitung und Lösung arbeitsbezogener Konflikte in Gesprächen. Einen optimalen Transfer in Ihre Arbeit ermöglicht Ihnen das Ausprobieren an selbst gewählten, realen Situationen aus Ihrem Berufsalltag. Ziel ist es, durch Aneignung von Fertigkeiten insbesondere der sach- und beziehungsorientierten Gesprächsführung sowie des konstruktiven Problemlösens zur Herausbildung von Konfliktlösungskompetenz beizutragen.

Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.

 

Inhalte des Seminars Konfliktmanagement

 

Haltung gegenüber dem Gesprächs-/Konfliktpartner mit Perspektivwechsel als Voraussetzung gelingender Gespräche und konstruktiver Konfliktbearbeitung


Zielbezug und Verständigungsorientierung in Gesprächen


Gesprächsvorbereitung und Gesprächsaufbau


Aktives Zuhören und Mitteilen von Befinden in Gesprächen


Modelle der Entstehung und Eskalation von Konflikten


Klärung von Sichtweisen in Konflikten: von Positionen zu Interessen


Konstruktives und kreatives Problemlösen


Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Personal- und Bildungsbeauftragte, Berater, Führungsnachwuchs sowie Mitarbeiter, die praxisorientiert mit Konflikten umgehen möchten

 

 

Methodik

Praktische Übungen in Partner- und Gruppenarbeit unter Einbindung individueller Fälle, Problemstellungen und Wünsche (dazu erfolgt Vorabbefragung), Feedback durch Trainer und Peers, Inputs zu den theoretischen Grundlagen (u. a. Dual Concern Model, Harvard-Konzept des Verhandelns, Konfliktmoderation), Erfahrungsaustausch, Reflexion und Diskussion in moderiertem Austausch, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

 

 

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen

 

 

Trainer

Prof. Dr. Frank Vogelgesang

 

 

Seminarzeiten

9:00 – ca. 17:00 Uhr

 

Teilnehmerzahl

max. 12

 

Teilnahmegebühr

750 € zzgl. USt.

 

Dauer

2 Tage

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte




Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.

 


Wissenswertes zum Thema Konfliktmanagement