Zertifikatslehrgang: Orthologe - Fachkraft für den Sanitätsfachhandel

Anwendungsberater/in im wachsenden Healthcare- und Homecare-Markt

Buchungscode
HO100 

Wir qualifizieren Sie modular in den Kernthemen Management, Kommunikation & Vertrieb, Medizinische Fachkunde sowie Sortiment & Anwendung zum Orthologen / zur Orthologin. Aufeinander abgestimmte Schulungen aus Vortrag, Gruppenarbeit, Fallstudien und Erfahrungsaustausch werden durch Praxis-Projekte und Distance-Learning-Elemente ergänzt.

Der Zertifikatslehrgang „Orthologe/in“ umfasst insgesamt 4 Module mit insgesamt 900 Unterrichtsstunden Theorie, die in drei- bis fünfwöchigen Blockveranstaltungen stattfinden. Weitere 900 Stunden umfassen die Praxisphasen, in denen Sie Projekte bearbeiten. Hierbei fließen Distance-Learning-Elemente für das Selbststudium Zuhause mit ein, was die persönliche Flexibilität der Teilnehmer/innen erhöht. Der Lehrgang ist in Teilzeit konzipiert.

 

 

Ziele / Nutzen

Vor diesem Hintergrund vermittelt dieser modular angelegte Spezialisierungslehrgang zum Orthologen / zur Orthologin sowohl fundierte theoretische Kenntnisse als auch praktische Inhalte der betrieblichen Arbeit im Homecare-Markt, wie beispielsweise Sanitätshäuser, Rehazentren und andere Anbieter. Die Kombination aus Qualifizierung und Coaching ermöglicht eine individuelle Anpassung an die Erfordernisse eines hoch komplexen Marktes. Zugleich werden Kompetenzen erworben, um eine Kundengruppe zu bedienen, die sich im Gesundheitsmarkt künftig eigenverantwortlicher orientieren wird.

Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.

 

Inhalte der Weiterbildung zum Orthologen / zur Orthologin

 

[M1] Management

(210 U.-Std. Theorie, 210 Std. Fachpraxis in Betrieben)

 

Gesundheitsmanagement


Das deutsche Gesundheitssystem


Versorgungsstrukturen / DIG Integrierte Versorgungen


Ausgestaltung von Netzwerken im Gesundheitswesen SGB V § 128


Kenntnisse Gesundheitsberufe



Gesetzliche Grundlagen


Gesetzliche Grundlagen I
  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Sozialgesetzgebung (Leistungsanspruch)
  • Aufgaben der Kostenträger
  • Strukturen bestehender Lieferverträge


Gesetzliche Grundlagen II
  • Kostenübernahmeverfahren
  • Eigentumsfrage, Zusicherung von Eigenschaften, Anwendung des Leistungsrechts
  • Garantie und Gewährleistung, Produkthaftung, Produktmodifikation
  • MPG (Medizinproduktgesetz)
  • Datenschutz
  • Aufgaben des medizinischen Dienstes



Organisation und Verwaltung


Organisation
  • Rezeptmanagement
  • Zeitmanagement
  • Aktions- und Themenplanung
  • Datensicherung


BWL im Gesundheitswesen
  • Kleine Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitswesen
  • Warenwirtschaft und Logistik


Grundkenntnisse EDV
  • Grundlagen in MS Office (Word / Excel / PPT)
  • Datenübertragung
  • Grundlagen der Krankenkassenkarte
  • Datenschutz und die gesetzlichen Regelungen
  • Einführung in den Bereich Branchensoftware
  • Archivierungssysteme



Fachpraxis in Betrieben


[M2] Kommunikation & Vertrieb

(210 U.-Std. Theorie, 210 Std. Fachpraxis in Betrieben)

 

Grundlagen der Patientenbetreuung


Gesprächsführungstechniken


Nutzenargumentation


Reklamationsgespräche


Kriseninterventionsgespräche


Kundenansprache


Dialektik


NLP


Kommunikation


Zielgruppenkenntnisse



Fachpraxis in Betrieben


[M3] Medizinische Fachkunde

(210 U.-Std. Theorie, 210 Std. Fachpraxis in Betrieben)

 

Grundwissen Medizin


Anatomie


Physiologie



Grundwissen Therapie, Krankheitsbilder I - Massage


Lymphdrainage


Fußreflexzonen



Grundwissen Therapie, Krankheitsbilder II - Physiotherapie


Bobath


Manuelle Therapie


PNF


Brügger


Viscerale Ostheopathie


Craniosacral-Therapie



Grundwissen Therapie, Krankheitsbilder III - Krankheitsbilder


Neurologie


Orthopädie


Chirurgie


Gefäßerkrankungen


Demenz


Pädiatrie



Grundkenntnisse Barrierefreiheit


Produkte


Norm


Anwendungsbereiche



Fachpraxis in Betrieben


[M4] Kenntnisse Sanitätshaussortiment

(210 U.-Std. Theorie, 210 Std. Fachpraxis in Betrieben)

 


Grundwissen Sanitätshaussortiment


Bandagenversorgung


Kompressionstherapie


Brustprothetik


Alltagshilfen


Kommunikationshilfen


Therapiehilfen


Seh- und Lesehilfen



Kenntnisse Artikel Analyse- und Diagnosetechniken


Venendruckmessgerät


Blutzuckermessgeräte


Blutdruckmessgerät



Kenntnisse Technische Orthopädie


Orthesentechnologie


Prothesentechnologie


Miederwarenherstellung


Sitzschalentechnik


Orthopädische Schuhe


Einlagen


Schuhzurichtungen


Ganganalysetechnik



Kenntnisse Technische Hilfen in der Pflege


Grundkenntnisse Pflegehilfsmittel
  • Antidekubitus-Systeme
  • Toilettenhilfen
  • Pflegebettsysteme
  • Sitzhilfen
  • Transferhilfen
  • Medizintechnik


Grundkenntnisse Care
  • Enterale Ernährung
  • Wundversorgung
  • Inkontinenz-Versorgung
  • Stomaversorgung


Kenntnisse Mobilitätshilfen
  • Sitzen-Positionieren-Lagern
  • Fahrhilfen
  • Stehhilfen
  • Gehhilfen



Fachpraxis in Betrieben


Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Interessierte aus den Bereichen

  • Gesundheit (z. B. Krankenpfleger oder medizinische Fachangestellte)
  • Beratung und Vertrieb (z. B. Fachverkäufer oder Kaufleute)

Insbesondere bietet der Lehrgang Arbeitgebern im Gesundheitsfachhandel wie z. B. Sanitätshäusern, Rehazentren die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter gezielt und bedarfsgerecht weiter zu qualifizieren.

 

 

Methodik

Einführung in die einzelnen Thematiken mittels Vortrag, moderierter und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch, Erarbeitung von Seminarinhalten mit Whiteboard und/oder Flipchart, Fallbeispiele, Fallstudien und praktische Übungen, Praxis-Projekte im Rahmen der Fachpraxis in Betrieben, Distance-Learning-Elemente für das Selbststudium Zuhause

 

 

Abschluss

Das Zertifikat „Orthologe/in“ der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen erwerben Sie, wenn Sie neben der Teilnahme an den Modulen [M1] bis [M4] die schriftlichen Modul-Prüfungen jeweils zum Abschluss der vier Module mit Erfolg bestanden haben. Bei Abschluss eines oder mehrerer Module erhalten Sie ein Zertifikat über die jeweiligen Module.

Voraussetzung: Teilnahme an den Seminaren und erfolgreiches Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung/en

 

 

Referenten & Trainer

Fachdozenten/-praktiker, die in Lehre und Industrie des Homecare-Marktes tätig sind



Seminarzeiten (während der Theorieeinheiten)

8:00 – ca. 13:00 Uhr

 

Teilnahmegebühr

9.600 € zzgl. USt.

somit monatlich 600 EUR zzgl. USt.

 

Dauer

16 Monate

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Abschluss-Zertifikat "Orthologe/in" inkl. Dokumentation der Seminarinhalte
 
 
 

Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.