Seminar: Finanzierbarkeit im Gesundheitswesen

Buchungscode
HO101

In der Bundesrepublik Deutschland leben ca. 82 Millionen Menschen. Sie erhalten im Krankheitsfall eine medizinische Versorgung, die unabhängig von ihrem Alter und ihrem Einkommen auf Höhe des medizinischen Fortschritts ist. Die Ausgaben für Gesundheit liegen jährlich bei rund 283 Milliarden Euro, nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2011 trägt davon allein die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) 168 Milliarden Euro. Der Gesetzgeber hat in den vergangenen Jahren immer wieder versucht, der steigenden Kostenentwicklung im Gesundheitswesen entgegenzuwirken. Lösungsansätze bzw. Steuerungsmechanismen wurden entwickelt und umgesetzt. Die einzelnen Vorschläge wurden von Politik und Medien breit diskutiert. Alle politischen Gruppierungen und Beteiligte favorisieren eigene Lösungsansätze, zwischen denen jeweils neue Kompromisse ausgehandelt werden müssen.

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung wird sich in den nächsten Jahrzehnten erhöhen, deshalb ist mit weiter steigenden Zahlen von Rentenempfängern zu rechnen. Der Personenkreis der abhängig Beschäftigten, der das System der GKV finanziert, nimmt dabei kontinuierlich ab. Wie ist dieses System langfristig finanzierbar?

 

 

Ziele / Nutzen

Das deutsche Gesundheitswesen und seine Akteure zu verstehen sind zentrale Anforderungen, die in den letzten Jahren immer wieder gestellt worden sind. Ist unser Gesundheitssystem noch auf lange Sicht finanzierbar? In diesem Seminar wird die komplexe Problematik mit ihren Konsequenzen für die Akteure im Gesundheitsmanagement und der Gesundheitspolitik dargestellt und erläutert.

Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.

 

Inhalte des Seminars Finanzierbarkeit im Gesundheitswesen

 

Das Gesundheitssystem


Zahlen und Fakten



Die Deutsche Sozialversicherung



Akteure im Gesundheitswesen



Probleme der Finanzierung


Solidarische Finanzierung


Demographische EntwicklungVorschläge zur Finanzierung


Anhebung und Aufhebung der Versicherungspflichtgrenze


Einführung einer Risikosteuer


Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze


Trennung in Grund-und Wahlleistungen


Kopfpauschale


Einführung eines Selbstbehaltes


Kopfpauschale vs. Bürgerversicherung



Gesundheitspolitik und Gesundheitsreformen


Nachkriegszeit bis 1974


1975 bis 1992: Zeit der Kostendämpfung


1992 bis heute: Wettbewerbsorientierte Strukturreformen



Der Gesundheitsfond



Risikostrukturausgleich (RSA)


1994 bis 2008


Seit 2008: morbiditätsorientierter RSA



Kostenexplosion im Gesundheitswesen


Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Fachkräfte der Gesundheitsberufe, Mitarbeiter aus Einkauf und Verwaltung von Gesundheitseinrichtungen

 

 

Methodik

Einführung in die Thematik mittels Vortrag, moderierte Fachdiskussion im Plenum, Erarbeitung von Fragestellungen mittels Gruppenarbeit, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

 

 

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen

 

 

Referent

Dirk Zimmermann

 

 

Seminarzeiten

9:00 – ca. 17:00 Uhr

 

Teilnehmerzahl

max. 12

 

Teilnahmegebühr

750 € zzgl. USt.

 

Dauer

2 Tage

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte




Termine

Momentan sind keine Seminare vorhanden. Gern vereinbaren wir individuelle Termine.

* Alle Preise zzgl. USt.

 


 

 

Weitere Seminarempfehlungen zu Finanzierbarkeit im Gesundheitswesen