Seminar: Wertschätzend führen

Erfolgsfaktor für Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit

Buchungscode
FT111

Anerkennung, Respekt und Wertschätzung gehören zu den wichtigsten Motivationsfaktoren für Mitarbeiter. Sie bilden die Basis für die Steigerung des persönlichen Wohlbefindens im beruflichen Alltag und sind damit zugleich wichtige Schlüsselfaktoren für den persönlichen Erfolg und eine erfolgreiche betriebliche Zusammenarbeit. In vielen Studien rangieren allerdings Aussagen wie „Ich fühle mich / meine Arbeit durch meinen Vorgesetzten / Kollegen ausreichend anerkannt / wertgeschätzt“ regelmäßig auf den Plätzen mit dem geringsten Zustimmungsgrad. Nur jeder Zweite bescheinigt seinem Vorgesetzten einen wertschätzenden Führungsstil. Dabei ist der Wunsch „als Mensch gesehen zu werden“ eine der Kernanforderungen an „gute Arbeit“ aus Sicht der Erwerbstätigen. Niedrige emotionale Bindung zum Arbeitgeber sowie Demotivation und Unzufriedenheit sind die Folge. Es sind oft schon die kleinen und einfachen Dinge des betrieblichen Alltags, die zu einer erheblichen Verbesserung der Situation beitragen können. Jede Führungskraft ist ein Mitgestalter der Kultur am Arbeitsplatz. Wertschätzender Umgang ist Ausfluss der persönlichen Haltung und erfordert daher Achtsamkeit und zudem eine gewisse Methodenkompetenz im Bereich Kommunikation. Genau hier setzt das Seminar an.

 

Ziele / Nutzen

Die Teilnehmer werden für die Bedeutung von Anerkennung, Respekt und Wertschätzung im beruflichen Umfeld sensibilisiert und erhalten diesbezügliche Denkanstöße und praktische Handlungsansätze zur Integration in den Arbeitsalltag. Sie lernen die Zusammenhänge zwischen Wertschätzung, Gesundheit und emotionaler Bindung kennen und besser zu verstehen, wie Menschen ticken. Dies bildet die Basis, um auf andere Menschen leichter eingehen zu können. Durch die Reflexion eigener Erfahrungen und typischer Fragestellungen sowie Übungen und Beispiele wird ein hoher Praxisbezug gewährleistet. Hilfestellungen, um Lob und Kritik angemessen zu äußern und Gesprächsstörer zu vermeiden, runden die Veranstaltung ab. Am Ende besteht die Möglichkeit, Handlungsideen für das eigene Umfeld abzuleiten.

Termine
06.02.2018
450,00 EUR*
26.09.2018
450,00 EUR*
* Alle Preise zzgl. USt.

 

Inhalte des Seminars Wertschätzend führen

 

Wertschätzung und emotionale Bindung am Arbeitsplatz – Einflussfaktoren und positive Wirkungen


 

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Wertschätzung, Anerkennung und Gesundheit?


 

Was macht eine wertschätzende Grundhaltung aus?


Wie Menschen ticken – wichtige Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft


Menschliche Grundbedürfnisse, die innere Landkarte und ihre Bedeutung für den betrieblichen Alltag


 

Wie lässt sich eine wertschätzende Grundhaltung in den Arbeitsalltag integrieren?


Wertschätzung für sich selbst als Ausgangspunkt


Praktische Denkanstöße und Handlungsansätze für den Arbeitsalltag


Die Bedeutung sozialer Unterstützung und sozialer Stressoren


Mit Achtsamkeit Veränderungen und Belastungen erkennen


Was sich Mitarbeiter wünschen


 

Vertrauen am Arbeitsplatz als Ausdruck von Wertschätzung – wie Sie Vertrauen gewinnen und was zu Vertrauensdefiziten führt


 

Wertschätzung durch Beziehungs- und Kommunikationskompetenz – der eigene Konfliktstil, Lob und Kritik konstruktiv äußern, Gesprächsstörer vermeiden


 

Handlungsideen für das eigene Umfeld


Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, angehende Führungskräfte und alle, die einen positiven Beitrag zur Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung leisten möchten

 

 

Methodik

Einführung in die einzelnen Thematiken mittels Kurzreferaten und Lehrgesprächen, moderierter und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch, Erarbeitung konkreter Handlungsweisen zur erfolgreichen Umsetzung in Gruppenarbeiten, Rollenübungen inkl. Feedbackrunden, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

 

 

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen

 

 

Die Teilnahme an diesem Seminar kann auf die Re-Zertifizierung im Rahmen von TOPAS Top Arbeitgeber Südniedersachsen angerechnet werden.

 

 

Trainer

Dipl.-Kfm. Carsten Bach

 

 

Seminarzeiten

9:00 – ca. 17:00 Uhr

 

Teilnehmerzahl

max. 12

 

Teilnahmegebühr

450 € zzgl. USt.

 

Dauer

1 Tag

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte




Termine
06.02.2018
450,00 EUR*
26.09.2018
450,00 EUR*
* Alle Preise zzgl. USt.