Industrie 4.0: Warum soll ich diesen Weg gehen und was bedeutet er für mein Unternehmen? (Seminar)

Eine Anleitung für Entscheider und Führungskräfte

Industrie 4.0: Warum soll ich diesen Weg gehen und was bedeutet er für mein Unternehmen? (Seminar)
450,00 € *

zzgl. MwSt.

Termin, Ort:

Dauer: 1 Tag

Kein passender Termin dabei?

  • BU114
Industrie 4.0: Warum soll ich diesen Weg gehen und was bedeutet er für mein Unternehmen? (Seminar)

Die Digitalisierung hat mittlerweile alle Bereiche unseres Lebens erfasst. Die dadurch geschaffenen neuen Möglichkeiten und Technologien haben seit einigen Jahren bereits intensiven Einfluss auch auf die industrielle Produktion. Die Digitalisierung ist somit gleichzeitig Treiber und Befähiger. Industrie 4.0 ist der Versuch, durch optimale Nutzung der durch die Digitalisierung geschaffenen neuen Möglichkeiten die richtige Antwort auf die neuen Anforderungen an die Unternehmen der industriellen Produktion zu finden. Das bietet sowohl großen Konzernen als auch KMU interessante neue Geschäftsmodelle, stellt sie aber auch vor große Herausforderungen. Ein grundlegender Wandel im Denken und Handeln ist erforderlich. Nicht nur, aber vornehmlich wird dieser Wandel von einer jungen Generation, den sogenannten Millenials, die bereits in den nächsten Jahren die Mehrheit der Belegschaften in unseren Betrieben ausmachen wird, vorgelebt. Dieses Denken ist grundlegend anders, als wir das bisher gewohnt waren. Für alle Unternehmer und Unternehmensleiter stellt sich die Frage: „Was bedeutet Industrie 4.0 für mich und mein Unternehmen, wo stehe ich diesbezüglich momentan, wohin muss meine Reise gehen und wie komme ich dort hin.

Kompakt-Informationen

Art der Veranstaltung: Seminar
Buchungscode: BU114
Veranstaltungsorte: Göttingen, Varel
Dauer: 1 Tag
Abschluss: Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen
Seminarleiter/Trainer: Dipl-Ing. Hans-Georg Conrady
Ziel dieses Grundlagenseminars ist nicht nur die Vermittlung des Grundlagenwissens über...

Ziel dieses Grundlagenseminars ist nicht nur die Vermittlung des Grundlagenwissens über Industrie 4.0, sondern vor allem über die unternehmensspezifische Implementation von Industrie 4.0 kompatiblen Prozessen und Strukturen sowie die Schaffung eines entsprechenden Produkt- und Serviceportfolios. Dazu werden technologische sowie soziale Hintergründe und Begriffe erläutert und im richtigen Zusammenhang dargestellt. Schließlich sollen die Teilnehmer des Seminars dazu befähigt werden, die spezifische Situation in ihren Unternehmen im ersten Ansatz zu erfassen und die Implementation als soziotechnischen Prozess zu begreifen. Dafür werden sie am Ende des Seminars noch zusätzliche Hilfestellungen erhalten.

Grundlagen Historie der Industriellen Revolutionen: die vier industriellen Revolutionen...

Grundlagen

  • Historie der Industriellen Revolutionen: die vier industriellen Revolutionen
  • Hintergrund und Entwicklung

Abgrenzung von Industrie 4.0 zu Industrie 3.0

  • Die Industrie 3.0 Automatisierungspyramide
  • Dezentrale Automation in Industrie 4.0

Industrie 4.0 Fertigungsgrundstruktur

  • Das Internet der Dinge oder auch: Internet of Things (IoT)
  • Cyber Physical System (CPS)
  • Die Rolle des Menschen
  • Mit augmented reality zu intelligenten Bedienoberflächen

Umsetzung von Industrie 4.0 als soziotechnischer Prozess

Notwendige vertikal und horizontal vernetzte Partner

  • zur Schaffung von CPS Lösungen in Produktionsanlagen
  • zur Schaffung von Industrie 4.0 Lösungen in produzierenden Betrieben

Anforderungen von Industrie 4.0 an Produkte und Lösungen

Diskussion: Welche Potentiale und Handlungoptionen bestehen in Ihrem Unternehmen für I 4.0

Geschäftsführung, Mitglieder der Geschäftsleitung, Business Development Manager Führungskräfte...

Geschäftsführung, Mitglieder der Geschäftsleitung, Business Development Manager Führungskräfte und Entscheider aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Forschung und Entwicklung, Einkauf, Logistik, Marketing, Vertrieb, Industrie 4.0-Verantwortliche, Projektierer und Konstrukteure

Einführung in die einzelnen Thematiken durch Vortrag, Workshoparbeit zur praxisnahen Vertiefung...

Einführung in die einzelnen Thematiken durch Vortrag, Workshoparbeit zur praxisnahen Vertiefung der neu erworbenen Kenntnisse, Best Practice Beispielen, praktische Übungen und Anwendung, Einbindung Ihrer Wünsche und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung

Dipl-Ing. Hans-Georg Conrady geboren am 29.07.1956, absolvierte zunächst eine Ausbildung...

Dipl-Ing. Hans-Georg Conrady

conrady_hans-georgYOwRifnTOZYeYgeboren am 29.07.1956, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Technischen Zeichner Maschinenbau in der Zementindustrie. Im Jahr 1984 absolvierte er sein Maschinenbaustudium. Es folgten Tätigkeiten als Leiter Qualitätssicherung im Bereich von Schneid- und Stanzanlagen, als Produktingenieur für den Bereich Kraftaufnehmer und Wägezellen sowie als Spartenleiter Fertigungsmesstechnik. Im Februar 1992 begann Herr Conrady seine Tätigkeit als Geschäftsführer der ARTIS GmbH, einem Unternehmen in Bispingen, welches seit 2008 zur MARPOSS Gruppe gehört und sich mit der Entwicklung und Fertigung von Prozess- und Maschinenüberwachungssystemen für den Einsatz in Anlagen zur Metallzerspanung befasst. Ab Februar 2012 war Herr Conrady zudem Geschäftsbereichsleiter bei der Monitoring Solutions der Marposs S.p.A., Bologna und Geschäftsführer der Brankamp GmbH in Erkrath bei Düsseldorf und in der Folge der Prokos GmbH in Hannover. Seit Februar 2012 ist Herr Conrady Mitglied des Vorstands des Machining Innovations Network e.V. Im Juni 2017 beendete Herr Conrady seine Geschäftsführertätigkeiten bei der Marposs Gruppe und ist seit dem 01.07.2017 selbstständig mit dem eigenen Unternehmen Conrady Consult GmbH mit Sitz in Schneverdingen tätig. Gegenstand der Conrady Consult GmbH ist die Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der Implementierung von Lösungen, Prozessen und Strukturen gemäß Industrie 4.0 und Digitalem Wandel.

Seminarzeiten 9:00 – ca. 17:00 Uhr Teilnehmerzahl max. 12 Dauer 1 Tag...

Seminarzeiten
9:00 – ca. 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl
max. 12

Dauer
1 Tag

Inklusivleistungen
Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... more
Kundenbewertungen für "Industrie 4.0: Warum soll ich diesen Weg gehen und was bedeutet er für mein Unternehmen? (Seminar)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen