Seminar: NVH - Noise, Vibration, Harshness

Möglichkeiten zur Minderung von Schwingungsvibrationen am Fahrzeug

Buchungscode
AD102

Die Anforderungen bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge steigen stetig – Gewichtsreduktion für höhere Effizienz und geringstmöglichen Treibstoffverbrauch einerseits, höchster Fahrkomfort und Dynamik andererseits. Diesen Zielkonflikt zu lösen scheint eine Herkulesaufgabe zu sein. Neue Lösungskonzepte erfordern daher ein fundiertes Wissen über Struktureigenschaften, Schwingfestigkeiten, innovative Verbindungstechniken sowie Geräuschcharakter von adaptronischen Gesamtsystemen.

Ziele / Nutzen

Die Schulung vermittelt den Teilnehmenden erfolgskritisches Wissen über die verschiedenen Einflussparameter adaptronischer Gesamtsysteme. Neben dem Grundlagenwissen werden auch praktische Handlungsempfehlungen gegeben, die auf langjährige Praxiserfahrung gestützt sind.

Termine
20.06.2018
590,00 EUR*
05.11.2018
590,00 EUR*
* Alle Preise zzgl. USt.

 

Inhalte des Seminars NVH - Noise, Vibration, Harshness

Über NVH – Definition und Problemdarstellung


Entstehung, Messung und Bedeutung von Noise, Vibration und Harshness


Hörbare Bereich für den Mensch und technische Bedeutung


Verhalten der Beschleunigung und Amplitude in Abhängigkeit von Struktur-Steifigkeit


NVH in Fahrzeugen


Beispiel über bereichüberschreitende NVH-Probleme / Motor-NVH


Über „N+V“ in NVH - Probleme und Vorgehensweisen


BSA (Betriebsschwingungsanalyse) mit Korrelationspunkt und paralleler multipler Analyse-Ansatz (RMA=Relative Movement Analysis), Motorlagerung


Subjektive Vergleiche


Stochastische Phänomene (Tip-In, Rattelgeräusche)


RMA an Komponenten


Über das „H“ in NVH


Was bedeutet Harshness


Beispiele für Lösungsansätze im Harshness-Bereich


  • Unerwünschte Längsreaktionen (Gas-Annahme)
  • Tip-In Geräusche
  • Rattelgeräusche
  • Fahrbarkeit allgemein


Messen oder Simulieren - Energieformen in Auspuffanlagen


Sound and it‘s Energy, und verschiedene Energieformen in Beispiel AGA


Grenzen der Simulation – Wo Simulation nicht funktioniert


Unterschied zwischen linearem und nicht-linearem Verhalten


  • Beispiel Abgasanlage
  • Beispiel AGR-Rohr


Erklärung - Was ist RMA?


Materialien


Adaptronische Gesamtsysteme


  • Der Weg zum aktiven Fahrwerk
  • Aktive Schwingungsentkoppler
  • Aktive Schwingungstilgung
  • Ultraleichte multi-tasking Abgasführung
  • Smart Materials/Komponenten
  • Memory-Metalle 


Psychoakustik


Dimensionen / Ausdruckverhalten


Aktive akustische Beeinflussung


  • Subjektiv-manipulierte Geräuschwahrnehmung in Fahrzeug
  • Mechanische Sound-Beeinflussung
  • Aktive Lautsprechersysteme
  • Aktives LS-System im Ansaugtrakt


Beispiele über subjektive Auswertung


  • Fahrzeug-Vergleiche


Weitere Seminarinformationen

 

Teilnehmerkreis

Fachleute, Techniker, Ingenieure, die in der Fahrzeugindustrie an der Entwicklung von Produkten für die Mobilität der Zukunft tätig sind und die mit der Verbesserung von existierenden Antrieben und der Entwicklung von neuen Antrieben beauftragt sind.

 

 

Methodik

Mediengestützte Impulsvorträge, moderierte Erarbeitung der Seminarinhalte und im Dialog geführter Erfahrungsaustausch und Diskussionen Praxisbeispiele, Videos Integration individueller Frage- und Problemstellungen in das Seminar durch schriftliche Vorabbefragung der Teilnehmenden

 

 

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat der mtec-akademie an der PFH Private Hochschule Göttingen

 

 

Referent

Reino Eskelinen

 

 

Seminarzeiten

9:00 – ca. 17:00 Uhr

 

Teilnehmerzahl

max. 15

 

Teilnahmegebühr

590 € zzgl. USt.

 

Dauer

1 Tag

Inklusivleistungen

Schulungsordner mit umfangreichen Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsessen, Teilnahme-Zertifikat inkl. Dokumentation der Seminarinhalte




Termine
20.06.2018
590,00 EUR*
05.11.2018
590,00 EUR*
* Alle Preise zzgl. USt.

 


Weitere Seminarempfehlungen zu Adaptronische Systeme