Neue Finanzierungsformen für Innovation und Wachstum nutzen

Eine aktuelle Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung zum Innovationsverhalten der deutschen Wirtschaft zeigt, dass Großunternehmen ihre Innovationsbudgets von 1995 bis 2011 umdurchschnittlich 6,7 Prozent pro Jahr erhöht haben. Im gleichen Zeitraum haben kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Innovationsausgaben um lediglich 1,5 Prozent jährlich gesteigert.

Chancen mit neuen Finanzierungsformen nutzen

Ein Erklärungsansatz ist, dass sie die Möglichkeiten zur Innovationsfinanzierung unterschiedlich nutzen: Während Großunternehmen eine große Bandbreite an Instrumenten nutzen, beschränken sich KMU häufig auf klassische Instrumente. Dabei sind moderne Instrumente wie Factoring, Leasing, Beteiligungskapital, Mezzanine und Anleihe-Instrumente durchaus für die Innovationsfinanzierung geeignet.

Unternehmensfinanzierung für Kapital- und Personengesellschaften

Im Seminar "Unternehmensfinanzierung für Kapital- und Personengesellschaften" werden die Grundlagen klassischer und moderner Finanzierungsformen in praxisorientierter Form erläutert. Der Zusammenhang von Finanzierungsform und Rating wird ebenso aufgezeigt wie ausgewählte Kennzahlen zur Analyse der Finanzierungssituation. Darauf aufbauend erhalten die Seminarteilnehmer Hinweise für die individuelle Gestaltung ihrer Finanzierungsstrategie. Im Rahmen der abschließenden Fallstudie wird das Verständnis für die einzelnen Instrumente verdichtet. Moderne Finanzierungsinstrumente: Chancen, Potentiale und Grenzen Das Seminar soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, moderne Finanzierungsinstrumente sowie ihreChancen, Potentiale und deren Grenzen überprüfen zu können. So verschaffen Sie sich grundlegendes Verständnis insbesondere über den strategischen Einsatz verschiedener Finanzierungsformen und zur Innovationsfinanzierung im Allgemeinen.

 


Autor: M. Sc. Michael Zimmel