Was ist eigentlich...?

Hier veröffentlichen wir Aktuelles und Wissenswertes aus den Themenbereichen Management und Technologie in Fachbeiträgen von unseren Referenten, Trainern und Gastautoren. Schauen Sie gern regelmäßig vorbei – es lohnt sich am Ball zu bleiben.

Hier veröffentlichen wir Aktuelles und Wissenswertes aus den Themenbereichen Management und Technologie in Fachbeiträgen von unseren Referenten, Trainern und Gastautoren. Schauen Sie gern... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was ist eigentlich...?

Hier veröffentlichen wir Aktuelles und Wissenswertes aus den Themenbereichen Management und Technologie in Fachbeiträgen von unseren Referenten, Trainern und Gastautoren. Schauen Sie gern regelmäßig vorbei – es lohnt sich am Ball zu bleiben.

Diamantbeschichtungen können manchmal bei der Zerspanung von Faserverbundwerkstoffen herausragende Leistungen erzielen und somit die Wirtschaftlichkeit deutlich erhöhen. Beim Einsatz in der industriellen Praxis stört nur das Wort „manchmal“. In diesem Beitrag wird ein Lösungsweg aufgezeigt.
Verbundwerkstoffe aus Kohlefasern und Titan zu zerspanen, ist eine kniffelige Aufgabe. Aber wenn man die Prozesstheorie und die Materialeigenschaften verstanden hat, wird diese Problematik lösbar.
Die spanende Fertigung ist ein Bereich im Betrieb, in dem ein Großteil der Wertschöpfung stattfindet. Daher ist es für einen produzierenden Betrieb von großer wirtschaftlicher Bedeutung, sicher zu stellen, dass in der Fertigung die optimalen Fertigungsverfahren und die für den Zerspanungsprozess optimalen Werkzeuge zum Einsatz kommen.