Was ist eigentlich...?

Hier veröffentlichen wir Aktuelles und Wissenswertes aus den Themenbereichen Management und Technologie in Fachbeiträgen von unseren Referenten, Trainern und Gastautoren. Schauen Sie gern regelmäßig vorbei – es lohnt sich am Ball zu bleiben.

Hier veröffentlichen wir Aktuelles und Wissenswertes aus den Themenbereichen Management und Technologie in Fachbeiträgen von unseren Referenten, Trainern und Gastautoren. Schauen Sie gern... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was ist eigentlich...?

Hier veröffentlichen wir Aktuelles und Wissenswertes aus den Themenbereichen Management und Technologie in Fachbeiträgen von unseren Referenten, Trainern und Gastautoren. Schauen Sie gern regelmäßig vorbei – es lohnt sich am Ball zu bleiben.

Im Unternehmen A berichtet der Verkaufsleiter in der wöchentlichen Sitzung mit seinen Mitarbeitern, dass der langjährige Kunde B wieder eine Maschine bestellt habe. Beide Unternehmen verbindet seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft. "Mit unseren Produkten hat sich B von einem mittelständischen Unternehmen zu einer international tätigen und sehr erfolgreichen Firma entwickelt", führt er aus.
Das Key Account Management ist die zentrale Schnittstelle zwischen Unternehmen und dessen Schlüsselkunden (Key Accounts). Der Key Account Manager ist zentraler Verhandlungs- und Koordinationspartner für diese Kunden. Seine Aufgabe ist es, durch ein intensives Beziehungsmanagement Kundennähe aufzubauen. Das gelingt, indem er für seine Kunden Potenziale erschließt, die wirtschaftlichen Erfolg nachhaltig sicherstellen. Dadurch wird erhöhte Kundenbindung erzielt und eine Win-Win-Situation geschaffen.
„Customer Experience Management“, „Linkbait-Aktionen“, „Synchronisation des Second Screen“: Wer in das Thema Online-Marketing einsteigen möchte, wird bei ersten Recherchen schnell feststellen, dass in kaum einer modernen Disziplin so viel „Buzzword-Bingo“ gespielt wird – und in so schneller Folge neue Säue durch das Dorf getrieben werden.
Die Welt des Vertriebs wandelt sich: Produkte werden vergleichbarer, Kunden immer anspruchsvoller und kritischer. Online können sie sich selbst detailliert informieren und Preise vergleichen. Verkaufsberatung als "Überzeugungsarbeit" im klassischen Sinne ist immer weniger erfolgversprechend. Ist ein neuer Verkäufertyp gefragt?
Auf Google werden weltweit mehr als 100 Milliarden Suchanfragen im Monat gestellt. Bei jeder dieser Suchanfragen besteht die Möglichkeit, sich und die eigene Website zu präsentieren, neue Kunden zu gewinnen und Umsätze zu steigern.