05.12.2017
Seminarhinweis

Prepreg-Technologie - Fertigung von Faserverbundbauteilen

„Prepregs“ finden nicht nur in der Windenergie- und Luftfahrtindustrie ein breites Anwendungsspektrum. Auch in anderen Bereichen, wie in der Automobilindustrie, dem Sportgerätebau, im klassischen Maschinenbau oder im Schiffsbau sind Prepreg-Systeme stark verbreitet. Unter der Prepreg-Technologie wird der Einsatz von vorimprägniertem Armierungsmaterial (Fasern/Textilien) verstanden, das unter Druck und Temperatur zur Aushärtung gebracht wird. Dabei spielen die Eigenschaften dieser Halbzeuge, die Art der Verarbeitung sowie das Bauteil-Design in ihrer Kombination eine wesentliche Rolle zur Herstellung qualitativ hochwertiger Bauteile.


»Prepreg-Technologie - Fertigung von Faserverbund-, Composite-, Carbonbauteilen
16.01.2018 | PFH Campus Göttingen | Buchungscode: FC135

 

Das Seminar, ...

  • vermittelt wichtige Kompetenzen zur Verarbeitung von Prepreg-Systemen, insbesondere bei der Herstellung von qualitativ hochwertigen Bauteilen mittels Autoklav-Technologie. Hierbei werden insbesondere typische Bauteile und funktionelle Vakuumaufbauten thematisiert
  • versetzt Sie in die Lage, Prepreg-Systeme sicher zu verarbeiten und Vakuumaufbauten fehlerfrei zu installieren
  • erweitert Ihre Kompetenzen in der Vakuum-unterstützten Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen
  • stärkt Ihre Fertigkeiten bei der Herstellung von Formteilen

 Alle Seminarinfos: www.mtec-akademie.de/FC135